19./20. Oktober 2016 im Europaparlament Brüssel

Das ist eine interfraktionelle Initiative, die von der LINKEN im Europaparlament unterstützt wird.

Angesprochen sind vor allem VertreterInnen der Kommunen, Kreise und Länderebene, die sich um „CETA-freie Städte und Gemeinden“ bemühen. Diskutiert werden u.a.  die Auswirkungen erweiterter Investorenrechte auf demokratische Möglichkeiten vor Ort sowie die Folgen von Liberalisierung öffentlicher Dienste auf die kommunale Ebene.

Programm und Link zur Anmeldung hier. Reisekostenzuschuss möglich. Kontakt über das Büro von Martina Michels: nora.schuettpelz@ep.europa.eu +32 2 28 47834.

Kategorien: TTIP & CETA.