Vielfalt, Akzeptanz sexueller Selbstbestimmung und rechtliche Gleichstellung!

Deine Stimme für Vielfalt und Akzeptanz!Am 17. Mai 1990 strich endlich die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität von einer Liste der psychischen Krankheiten. Transidentität wird von der WHO jedoch nach wie vor als psychische Störung eingestuft.Seit 2005 findet jährlich der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie (IDAHOT) statt.
Read More

Als gäbe es eine Obergrenze für Menschlichkeit

Carolin Emcke sprach heute zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen BuchhandelsWenn es an diesem Wochenende eine Art politische „Pflichtlektüre" gibt, dann ist es die Rede der Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels, Carolin Emcke.Die Journalistin ist viele Jahre berufich im Nahen Osten gewesen und überraschte 2012 mit dem grandiosen Band „Wie wir begehren", dem sie Jean Amérys: „Die Grenzen meines Körpers sind die Grenzen meines Ichs. Die Hautoberfläche schließt mich ab gegen die fremde Welt: auf ihr darf ich, wenn ich Vertrauen haben soll, nur zu spüren bekommen, was ich spüren will." voranstellte und wesentich mehr erzählt als ihre prägende Perspektive und Erfahrung, homosexuell zu sein.
Read More