Am 26. April gedachten Europaabgeordnete fraktionsübergreifend der Bombardierung von Guernika durch deutsche Kampfflugzeuge der Legion Condor während des Spanischen Bürgerkriegs vor 80 Jahren. Das Gemälde Guernica, das Pablo Picasso unter dem Eindruck des Bombenangriffs auf die Zivilbevölkerung der baskischen Stadt am 26. April 1937 gemalt hatte, steht bis heute als Mahnung gegen die Untaten, Tragödien und Leiden von Krieg. Auch Martina Michels zeigte bei anlässlich des Jahrestages ihre Unterstützung für den Ruf nach Aufklärung, Gerechtigkeit, Entschädigung, nach „nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus“ und für Gedenken an die Opfer des Franco-Regimes.

Kategorien: Kulturpolitik.