Auch an diesem Mittwoch tagte in der Abendstunde unter Leitung des Christdemokraten Wieland die Jury deutscher Abgeordneter, die das beste Projekt aus Deutschland auszuwählen hatten, was dann in das Europäische Rennen geht. Die Preisträger stehen also noch nicht fest, aber das Projekt aus Deutschland, was Preisträger werden könnte, ist ausgewählt worden. Es kommt aus Thüringen, aus Bad Salzungen, und Martina Michels hatte sich für dessen Nominierung vehement eingesetzt. Es bringt jährlich 170 Jugendliche aus West- und Osteuropa, aus Russland und Indonesien zusammen. Dazu werden wir in Kürze auch ausführlich berichten.

Foto: Konstanze Kriese

Kategorien: Aktuelle Debatten.